Occupy Chicago lässt die Straßen erleuchten

Occupy Chicago läßt die Straßen erleuchten, Quelle www.occupywallst.org

Foto und Textquelle www.occupywallst.org

Am Montag, dem 15. Okober, wurden bei einer gemeinsamen Aktion von Occupy Chicago und der „Overpass Light Brigade“ die Straßen erleuchtet – dies geschah in Solidarität mit der „Occupy our Homes“ Bewegung.

Wir berichteten bereits über die „Occupy our Homes“ Bewegung: http://occupy99.de/2012/10/d6-occupy-our-homes-wir-fordern-unsere-wohnungen-und-unsere-zukunft-zuruck/

Kurz nach Occupy Chicago’s Sieg vor Gericht, wegen der illegalen Vertreibung vom Grant Park letztes Jahr – alle Klagen gegen die 305 Verhafteten wurden fallen gelassen – taten sich die Aktivisten mit der Overpass Light Brigade zusammen um eine gemeinsame Aktion in dieser Montag Nacht durchzuführen. Sie diente dazu, an den ersten Jahrestag der Vertreibungen und der wachsenden Aufmerksamkeit durch die landesweite Krise und den Zwangsvollstreckungen zu erinnern.

Nach 14 Millionen dokumentierten Zwangsvollstreckungen innerhalb der letzten 5 Jahre, können die Aktivisten nicht aufhören, auf die Fakten hinzuweisen: Nämlich dass in diesen Wohnungen Menschen – Mütter, Väter, Kinder und Großeltern – gelebt hatten. Viele von ihnen hätten in ihren Wohnungen bleiben können, wenn die Banken bereit gewesen wären, mit den Familien zusammen zu arbeiten und zu einem Schuldenschnitt bereit gewesen wären. Stattdessen zeigten die Banken, welche mit öffentlichen Mitteln gerettet wurden, und einen Massenraub mit unfairen Kreditverträgen, Schnellverfahren bei Zwangsvollstreckungen und hypothekengesicherten Anleihen veranstalten, wenig Interesse die Probleme, welche sie selbst verursacht hatten, zu beheben. So bleibt es den Bürgern und Aktivisten in der wachsenden Bewegung (zur Verteidigung der Wohnungen) überlassen, kreative Wege zu finden, um auf diese nationale Schande hinzuweisen.

Occupy Chicago und OLB zogen durch die Innenstadt mit ihrer „leuchtenden Nachricht“, bevor man sich an der Pferdestatue im Grant Park sammelte und Reden gegen die Banken und ihre Machenschaften hielt. Es war ein gutes Beispiel für die Kraft einer friedlichen und spielerischen Art des Protestes.

Weitere Informationen in englischer Sprache:

http://overpasslightbrigade.org/
http://occupychi.org
http://occupyriverwest.com/us/occupy-our-homes

Freie Übersetzung von David Hupperich, Textvorlage: http://occupywallst.org/article/light-up-the-streets/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.